Healthy and Clean Air! That's our motto for more than 30 years

10.12.2019
Air disinfection in community structures (schools, hospitals, offices) is very important, this avoids the diffusion of viruses and microbes that are often the cause of more or less serious infections.
The application of UV-C devices improves the living conditions of the occupants of the spaces, disinfecting the air and keeping the components of the air conditioning system clean and efficient, without the use of chemicals and keeping under control the consumption of energy and water. 
The keys to continued HVAC performance are the cleaning of cooling coils, drainage trays and other "wet" components.
Thinking of a situation without UV-C products all the components defined as "wet", with time and poor cleaning, are coated with biofilm and organic compounds. These products, resulting from poor cleaning, spread through the air ducts inside the building.
When mould, biofilm and other organic compounds accumulate:
-The air inside the ducts deteriorates in terms of quality. Odours develop and respiratory irritants, pathogens and allergens spread.
- The flow of air through the batteries becomes limited due to fouling, which leads to a reduction in comfort and energy performance. 
- Equipment and material life is reduced and maintenance requirements are increased.
All these elements threaten the "three E's" of a building: Energy, Efficiency and Economy... the common factor for the realization of a green building.
Ultraviolet (UV-C) lighting is a technology that responds to maintaining the cleanliness of HVAC components, reducing the use of chemicals by controlling energy and water consumption.
UV-C helps maintain or retrofit IAQ significantly. The application of UV prevents formation and reduces the spread of different categories of organisms, which can grow and/or spread in modern air treatment systems. These include pathogens (viruses, bacteria and fungi, which can cause a variety of diseases), allergens (bacteria and molds, which can cause allergic rhinitis, asthma, humidifier fever and hypersensitivity pneumonia), and toxins (endotoxins and mycotoxins, which can cause a variety of toxic effects, irritation and odors).
According to ASHRAE and the U.S. General Services Administration, UV-C rays prevent microbial "growth and transfer" in living spaces.
The Light Progress ultraviolet devices solve all these problems of hygiene and efficiency to learn more about the link https://www.lightprogress.it/en/

F.A.Q.

Ultraviolette Strahlen sind elektromagnetische Wellen, die Teil des Lichts sind. Elektromagnetische Wellen werden in drei Hauptwellenlängenbereiche unterteilt, die in Nanometern (nm) angegeben werden: Ultraviolette Strahlen (UV) 100-400 nm Sichtbare Strahlen (Licht) 400-700 nm Infrarotstrahlen (IR) 700-800.000 nm UV-Strahlen werden wiederum in drei Banden unterteilt:

  • UV-A (315-400 nm) mit bräunenden Eigenschaften;
  • UV-B (280-315 nm) con proprietà terapeutiche e di sintesi della vitamina "D";
  • UV-C (100-280 nm) mit keimtötenden Eigenschaften.

UV-C (100-280 nm) hat eine starke keimtötende Wirkung und ist bei einer Wellenlänge von 265 nm am wirksamsten. Die keimtötende Wirkung der UV-C-Strahlung erstreckt sich auch auf Bakterien, Viren, Sporen, Pilze, Schimmelpilze und Milben; sie ist hauptsächlich auf die zerstörerische Wirkung der UV-C-Strahlung auf ihre DNA zurückzuführen; die UV-C-Strahlen schädigen nämlich ihren Fortpflanzungsapparat und verhindern ihre Vermehrung.

Bakterien, Viren, Sporen, Pilze, Schimmelpilze und Milben sind alle empfindlich gegenüber UV-C und können daher durch UV-C beseitigt werden. Mikroben können keine Resistenz gegen UV-C-Strahlung erwerben, wie es bei der Verwendung von chemischen Desinfektionsmitteln und Antibiotika der Fall ist. UV-Strahlung ist umweltfreundlich. Eine Umweltverschmutzung ist bei der Verwendung normaler Desinfektionsmittel unvermeidlich. Außerdem besteht die Gefahr, dass durch das direkte Einatmen der Dämpfe oder das Verschlucken von Lebensmitteln, die durch den Kontakt mit den chemischen Desinfektionsmitteln verunreinigt wurden, schwerwiegende Schäden entstehen können. In den Bereichen, in denen auf chemische Desinfektionsmittel nicht verzichtet werden kann (Lebensmittelindustrie, Pharmazeutik, Gesundheitswesen usw.), ermöglicht der Einsatz ultravioletter Strahlen bei der Desinfektion eine Verringerung der Desinfektionsmittelmenge mit erheblichen Kosteneinsparungen und größerer Rücksicht auf die Umwelt, wobei der Desinfektionsgrad beibehalten und fast immer verbessert wird. UV-C-Geräte können in Räumen und Maschinen installiert werden und so programmiert werden, dass sie Tag und Nacht den gleichen Desinfektionsgrad aufrechterhalten und somit ideale hygienische Bedingungen ohne Schwankungen gewährleisten. Im Gegensatz dazu entfalten chemische Desinfektionsmittel ihre volle Wirkung erst bei ihrer Anwendung. Bei der Verwendung von mit LIGHT PROGRESS ausgestatteten Geräten sind die Betriebskosten gering; man kann sagen, dass ein 'LIGHT PROGRESS' UV-C-System außer dem normalen Lampenwechsel keine Wartung erfordert. Das Preis-/Leistungs-Verhältnis ist hervorragend, die Geräte sind leistungsstark und haben eine lange Lebensdauer. Deshalb ist die Keimabtötung durch UV-C im Vergleich zu anderen Systemen (oder im Zusammenspiel mit diesen) kostengünstig und hochwirksam.

UV-C-Strahlen wirken, wenn sie richtig und mit den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen angewendet werden. Der Unterschied zwischen einem qualitativ hochwertigen Projekt und einer erfolglosen Anwendung liegt in der gründlichen Kenntnis des Themas und der im Laufe der Zeit gesammelten Erfahrung. Seit 1987 führt Light Progress erfolgreich Projekte in der ganzen Welt durch und hat einen Kundenstamm von Großunternehmen in allen Sektoren gewonnen, die geprüfte hygienische Bedingungen für die Herstellung von Qualitätsprodukten und -dienstleistungen benötigen.